HTX Ventures investiert in Kelp DAO, um die Wiederanlagen-Innovationen zu beschleunigen


Singapur / 21. Mai 2024

Mit dem Ziel, die Reichweite und die Nutzbarkeit von Blockchain-Technologien zu erweitern, hat HTX Ventures, der weltweite Investitionsarm der Kryptobörse HTX, eine strategische Beteiligung an Kelp DAO angekündigt. Kelp DAO ist ein Dreifach-Einkommen-Neuverpfändungsprotokoll, das auf EigenLayer basiert.

Investition in Kelp DAO

Kelp DAO hat in der aktuellen Runde der strategischen Privatplatzierung 9 Millionen US-Dollar gesichert, um die DeFi- und Restaking-Ökosysteme neu zu gestalten. Diese Finanzierung ermöglicht es Kelp DAO, seine innovative Technologie weiterzuentwickeln, sein Angebot zu erweitern und seine flüssigen Restaking-Lösungen zu verbessern. Kelp bietet derzeit flüssiges Restaking über die Ethereum-Hauptnetzwerk und neun Layer 2- Lösungen an, darunter Arbitrum, Blast, Linea, Base und Scroll.

Unterstützung von Kelp DAO

„Wir freuen uns, Kelp DAO zu unterstützen“, sagt Edward, Managing Partner bei HTX Ventures. „Ihr Fokus auf die Verbesserung der Benutzererfahrung und Förderung der Entwicklungsexperimente ist entscheidend für den frühen Erfolg des Restaking. Wir glauben, dass Kelps innovativer Ansatz die DeFi-Landschaft verändern wird, und wir sind begeistert, Teil ihrer Reise zu sein.“

Dheeraj Borra, Mitbegründer von Kelp, teilt mit: „Dieses Fundraising ermöglicht es uns nicht nur, unsere operativen Fähigkeiten zu stärken, sondern bestätigt auch die Vision, die wir für Kelp haben und die jetzt von unseren Investoren geteilt wird. Wir freuen uns, mit ihrer Unterstützung unsere Lösungen zu skalieren und die Benutzererfahrung weiter zu verbessern.“

Unterstützung innovativer Projekte

HTX Ventures freut sich, innovative Projekte wie Kelp DAO zu unterstützen, das eine dringend benötigte, benutzerfreundliche und skalierbare Lösung bietet. Benutzer können über die offizielle Website und die Social-Media-Kanäle von Kelp DAO auf dem Laufenden bleiben, um die neuesten Produktaktualisierungen zu erhalten.



Quelle: HTX Blog