Ist Für 2024 Eine Weitere Explosion Zu Erwarten? – CoinRemitter

Bitcoin Durchbricht erneut die 45.000 USD-Marke

Ein vielversprechender Start ins Jahr 2024

Bitcoin hat einmal mehr die 45.000-USD-Marke durchbrochen. Für viele Krypto-Enthusiasten, insbesondere Bitcoin-Fans, könnte dies ein perfekter Start ins Jahr 2024 sein. Können wir mit einer weiteren Bitcoin-Explosion rechnen? In der Welt der Kryptowährungen ist alles möglich. Doch es ist wichtig, die Faktoren zu verstehen, die zu jüngsten Preisbewegungen geführt haben. Schauen wir, ob diese Faktoren eine entscheidende Rolle bei einer möglichen Explosion spielen könnten:

Marktfaktoren

Laut eines Berichts investieren immer mehr Menschen in Bitcoin, und das institutionelle Investment in Bitcoin hat die 10-Milliarden-USD-Marke überschritten. In den letzten Monaten konnte ein Anstieg von 35% bei den Retail-Investorenkonten verzeichnet werden. Diese wachsende Nachfrage könnte Bitcoin unter Einzelpersonen noch wertvoller machen.

Auf der anderen Seite wurden bereits über 90% der Münzen von Bitcoins Gesamtvorrat von 21 Millionen abgebaut. Die Nachfrage übersteigt das Angebot, was die Knappheit von Bitcoin weiter verstärkt. Zusammen mit einem Inflationsrate von 6% und einer wachsenden Adoption für verschiedene Zwecke, wie Krypto-Zahlungen, könnte der Wert von Bitcoin in diesem Jahr weiter ansteigen.

Makrotrends & Globale Ereignisse

Die Marktdominanz von Bitcoin liegt derzeit bei über 45% und könnte ein Grund sein, warum Menschen Bitcoin gegenüber anderen Kryptowährungen bevorzugen. Ein Anstieg der globalen Konflikte um etwa 15% veranlasst ebenfalls viele dazu, Bitcoin als sicheren Ort zur Geldaufbewahrung zu sehen. Hinzu kommt die weltweite Inflationsrate.

Ein bis zu 40%iger Anstieg des Bitcoin-Werts lässt Menschen dazu übergehen, ihn gegenüber traditionellen Währungen zu bevorzugen, um von der weltweiten Inflation unbeeinflusst zu bleiben. Zusammen mit solchen Faktoren spielt die stetig verbesserte Effizienz der Bitcoin-Blockchain eine entscheidende Rolle im Transaktionsprozess, was zu einem verbesserten Erlebnis für Personen, die Krypto-Zahlungen tätigen, führen kann. All diese Makrotrends und globalen Ereignisse haben zum jüngsten Wertanstieg von Bitcoin beigetragen und könnten eine Explosion auslösen, wenn sie anhalten.

Potenzielle Szenarien

Einige potenzielle Szenarien könnten zu einem Anstieg des Bitcoin-Werts führen. Betrachtet man den Anstieg von Krypto-Zahlungen mit einer CAGR von 17% (zwischen 2022 und 2029), könnte dies auch zu einer Zunahme von Krypto-Zahlungsgateways führen, insbesondere solchen, die Bitcoin-Zahlungen priorisieren.

Makroökonomische Trends, wie die Abwertung der Fiat-Währungen, könnten Investoren dazu bewegen, sich Bitcoin zuzuwenden. Es gibt zahlreiche Szenarien, die den Wert von Bitcoin beeinflussen und auf eine Explosion hindeuten könnten.

Investorenstimmung

Jüngste Daten aus der Bitcoin-Community deuten auf eine positive Investorenstimmung hin. Von über 25% mehr Erwähnungen zeigten 70% von ihnen Vertrauen in die aktuellen Marktbedingungen. Diese Stimmungen können sich jedoch ändern. Fear-and-Greed-Indizes spielen eine entscheidende Rolle bei der Navigation im Finanzumfeld. Wir erwarten, dass solche Stimmungen weise in Richtung einer Explosion tendieren.

Bitcoin ETF

Die Genehmigung von Bitcoin ETFs im Januar 2024 könnte ein entscheidender Faktor für die Zukunft von Bitcoin sein. Wenn der ETF genehmigt wird, könnte Bitcoin mehr Investoren anziehen. Die Genehmigung des ETFs im Jahr 2017 verdoppelte den Wert tatsächlich.

Es gibt mehrere Bitcoin-ETF-Vorschläge, die derzeit von der SEC geprüft werden. Wenn die SEC grünes Licht gibt, könnten wir 2024 eine weitere Explosion erwarten.

Der jüngste Preisanstieg von Bitcoin erhöht die Möglichkeit einer weiteren Bitcoin-Explosion. Das Team von Coinremitter hat Faktoren recherchiert und analysiert, die solche Sprünge verursachen könnten. Fast alle deuten zugunsten von Bitcoin. Allerdings sind wir etwas skeptisch, was die Genehmigung von ETFs betrifft. Wenn dies zugunsten von Bitcoin verläuft, könnten wir definitiv einen sprunghaften Anstieg des Bitcoin-Preises bis Ende 2024 erleben.

Quelle: CoinRemitter Blog