Was ist Tron (TRX)? – Luno


Was ist Tron (TRX)? - Luno TRX Intro 1

Tron hat das Ziel, die Grundlage für ein dezentralisiertes Internet zu sein, in dem Benutzer dezentralisierte Anwendungen (dApps) und Inhalte erstellen können, ohne auf zentralisierte Vermittler angewiesen zu sein. Ihr Slogan lautet „Entzentralisiere das Web“ und ihr Hauptaugenmerk liegt auf Unterhaltung, wobei Inhaltsersteller und Konsumenten direkt miteinander interagieren können.

Wer hat Tron geschaffen?

Der Unternehmer Sun Yuchen, besser bekannt als Justin Sun, gründete Tron Anfang 2017. Zuvor hatte Sun bereits mit der Erstellung der Audio-Content-App Peiwo in China auf sich aufmerksam gemacht. Außerdem war er 2015 als Vertreter für Ripple tätig, dem Unternehmen hinter der Kryptowährung XRP, und als CEO von BitTorrent, dem Filesharing-Programm.

Wie funktioniert Tron?

Das Tron-Protokoll funktioniert ähnlich wie andere dApp-Betriebssysteme wie Ethereum und verwendet Smart Contracts, um Entwicklern und Inhaltserstellern die direkte Veröffentlichung ihrer Arbeit auf der Blockchain zu ermöglichen, wo sie sicher und unveränderlich gespeichert wird.

Zusätzlich ermöglicht das Tron-Netzwerk Peer-to-Peer-Interaktionen, was eine direkte Kommunikation und Transaktionen zwischen Erstellern und Konsumenten ohne Vermittler ermöglicht. Indem die Abhängigkeit von zentralisierten Einrichtungen beseitigt wird, ermöglicht Tron den Benutzern eine größere Kontrolle über ihre Daten und Inhalte, wodurch ein demokratischeres Ökosystem im Internet geschaffen wird.

Was ist Tron (TRX)? - Luno Buy XLM

Delegated Proof of Stake (DPoS)

Tron verwendet einen Konsensmechanismus namens Delegated Proof of Stake (DPoS), um das Netzwerk abzusichern und Transaktionen zu validieren. Im DPoS-Modell wählen Inhaber von TRX, der nativen Kryptowährung des Tron-Netzwerks, eine begrenzte Anzahl von Delegierten, die für die Validierung der Transaktionen und die Aufrechterhaltung des Netzwerks verantwortlich sind. Diese Delegierten, auch bekannt als Super Representatives, führen die Herrschaft im Tron-Netzwerk.

Transaktionen im Tron-Netzwerk werden von 27 Super Representatives validiert, denen die Aufbewahrung der Transaktionshistorie anvertraut wird. Diese Super Representatives werden alle sechs Stunden gewählt und haben die Möglichkeit, TRX zu verdienen, das vom Protokoll erzeugt wird.

Dies unterscheidet sich von Proof of Stake (PoS) darin, dass bei PoS alle Inhaber die Möglichkeit haben, an der Blockvalidierung teilzunehmen, indem sie ihre Token einsetzen. DPoS zielt darauf ab, Skalierbarkeit und Effizienz zu verbessern, indem die Blockvalidierung einer kleineren Gruppe von vertrauenswürdigen Entitäten delegiert wird, während PoS versucht, durch die Zulassung aller Token-Inhaber zur Validierung von Transaktionen abhängig von der Anzahl der gehaltenen Tokens einen Konsens zu erzielen.

Was ist die Tron Virtual Machine (TVM)?

Die Tron Virtual Machine (TVM) ist ein Computersystem und eine Ausführungsumgebung, die es Entwicklern ermöglicht, Smart Contracts auf der Tron-Blockchain zu implementieren und auszuführen. Ähnlich wie die Ethereum Virtual Machine (EVM) stellt TVM die erforderlichen Ressourcen und Werkzeuge bereit, damit Entwickler Smart Contracts in Programmiersprachen wie Solidity schreiben können, die von einer virtuellen Maschine ausgeführt werden können.

Was ist die native Kryptowährung des Tron-Netzwerks?

Die native Kryptowährung des Tron-Netzwerks heißt TRX. Die Kryptowährung unterstützt die Governance, die Sicherheit und die Wirtschaftssysteme. TRX fördert eine aktive Beteiligung, sichert das Netzwerk und ermöglicht den Benutzern die Interaktion mit und den Beitrag zum umfassenderen TRX-Ökosystem.

TRX kann in der Luno-App und auf der Website gekauft und verkauft werden.

Was ist Tron (TRX)? - Luno Buy XLM

Tron-Website
Tron auf X 

*Der Handel mit Kryptowährungen kann zum Verlust von Kapital führen, da sich der Wert schwanken kann.





Quelle: Luno Blog