HTX Ventures investiert in ChainML, Entwickler des Theoriq AI-Agentenprotokolls, zur Unterstützung der Entwicklung eines dezentralisierten AI-Agentenprotokolls.


HTX Ventures investiert strategisch in ChainML, ein AI und ML Forschungslabor

Singapur / 13. Mai 2024 – Mit dem Ziel, die Reichweite und Nutzbarkeit von Blockchain-Technologien zu erweitern, hat HTX Ventures, der globale Investmentarm der Kryptowährungsbörse HTX, angekündigt, in ChainML zu investieren. ChainML ist ein AI und ML Forschungs- und Entwicklungslabor mit Sitz im Silicon Valley, das kürzlich seine bahnbrechende Agentic Base Layer namens Theoriq vorgestellt hat.

Investition von $6,2 Millionen in ChainML

ChainML hat kürzlich $6,2 Millionen in seiner Super Seed Finanzierungsrunde eingesammelt, angeführt von Hack VC. Die Finanzierung unterstreicht das Vertrauen und die Begeisterung für die Vision von ChainML, künstliche Intelligenz nahtlos in die dezentralisierte Welt der Blockchain zu integrieren und die AI-Landschaft zu revolutionieren. Theoriq von ChainML bietet eine Plattform für grenzenlose AI-Innovationen, die auf den Prinzipien der Zusammensetzbarkeit, Erweiterbarkeit und community-basierten Governance aufbaut. Diese Plattform ermöglicht den Einsatz anspruchsvoller AI-Agenten, die Web3-Technologie nutzen, um Transparenz, Sicherheit und Effizienz zu gewährleisten.

Dieoriq: Grundlage für community-gesteuerte AI-Systeme

Die Axiome von Theoriq basieren auf den Prinzipien der sozialen Evolution und werden mit Hilfe von Blockchain implementiert. Sie bilden die Grundlage für kontinuierlich verbesserte, community-gesteuerte AI-Systeme.

Schlüsselmerkmale von Theoriq

  • Agentic Primities: Fundamentale Elemente des Ökosystems, die autonome Interaktionen ermöglichen und Rollen, Verhaltensweisen und Funktionen verkörpern, die zur Eigenständigkeit eines Agenten in seiner Umgebung beitragen.
  • Modulare Zusammensetzbarkeit: Entwicklern wird ermöglicht, maßgeschneiderte AI-Lösungen zu erstellen, die kombiniert und neu kombiniert werden können, um komplexe Systeme im Laufe der Zeit zu entwickeln und anzupassen.
  • Community-gesteuerte Governance: Die Entscheidungsbefugnis liegt bei einer diversen Gruppe von Community-Stakeholdern, die aktiv zur Qualität der AI-Agenten beitragen und Feedback geben, um sicherzustellen, dass die Technologie mit den gemeinsamen Zielen und Werten übereinstimmt.

HTX Ventures unterstützt ChainML bei der Entwicklung transparenter und community-gesteuerter AI-Ökosysteme

Edward, Managing Partner bei HTX Ventures, sagte: „Theoriq von ChainML ist eine innovative Plattform für AI-Agenten, die über mehr Autonomie und Leistungsfähigkeit verfügen und untereinander interagieren können. Diese Plattform ebnet den Weg für die Zukunft der KI, und wir freuen uns, Teil dieser Entwicklung zu sein.“

„Heute ist ein entscheidender Moment für ChainML und für die AI- und Web3-Communities“, sagte Ron Bodkin, Mitbegründer und CEO von ChainML. „Mit Theoriq starten wir nicht nur ein Produkt, sondern leiten eine Bewegung hin zu einer transparenten und community-gesteuerten AI-Ökosystem ein. Die Unterstützung von HTX Ventures wird entscheidend sein, während wir das Potential für die Integration von KI im dezentralen Raum erkunden.“

HTX Ventures freut sich, innovative Projekte wie ChainML zu unterstützen, die KI-Entwicklung mit Blockchain kombinieren, um neue Synergien zu erforschen. Nutzer können diesen Sommer die Theoriq Testnetzwerk beitreten, indem sie sich auf der Warteliste anmelden.



Quelle: HTX Blog