Was ist Algorand (ALGO)? – Luno


Was macht Algorand einzigartig?

Algorands Fokus auf Effizienz und Skalierbarkeit, gepaart mit seinem dezentralisierten Konsensmechanismus, schafft ein robustes Protokoll, das versucht, das Blockchain-Trilemma zu lösen – die gleichzeitige Erreichung von Dezentralisierung, Skalierbarkeit und Sicherheit.

Der Pure Proof of Stake (PPoS) Konsensmechanismus

Algorand’s Ansatz besteht darin, das Blockchain-Trilemma zu bewältigen und gleichzeitig Dezentralisierung, Sicherheit und Skalierbarkeit innerhalb eines Blockchain-Netzwerks zu erreichen. Der PPoS ist ein hochdemokratischer Konsensmechanismus, bei dem bereits eine einzige ALGO-Münze zum Staking verwendet werden kann. Im Gegensatz dazu erfordert Ethereum in traditionellen Proof of Stake-Modellen einen Mindesteinsatz von 32 Ether (ETH), was eine viel höhere Einstiegshürde für Benutzer darstellt.

Die Algorand-PPoS-Methode reduziert das Risiko von Zentralisierung und Kollusion mithilfe einer kryptografischen Technik namens verifiable random functions (VRFs). Diese Technik wird verwendet, um zufällig Blockvorschläge auszuwählen, die für das Vorschlagen und Validieren neuer Transaktionsblöcke verantwortlich sind, basierend auf ihrem Anteil am Netzwerk.

In herkömmlichen Proof of Stake-Modellen werden Blockvorschläge oft basierend auf der Menge der Kryptowährung ausgewählt, die sie halten, was zu einer Konzentration der Macht bei wenigen hochwertigen Teilnehmern führen kann. Diese Konzentration erhöht das Risiko von Kollusion, bei der diese Teilnehmer möglicherweise gemeinsame Sache machen, um das Netzwerk zu ihrem Vorteil zu manipulieren.

Ein weiteres Merkmal von Algorands PPoS ist die schnelle Blockproduktion, bei der alle paar Sekunden ein neuer Block vorgeschlagen wird, was eine schnelle Transaktionsverarbeitung ermöglicht. Diese Effizienz ermöglicht eine hohe Durchsatzrate und geringe Latenz, wodurch Algorand im Vergleich zu herkömmlichen Blockchain-Systemen sehr skalierbar ist.

Wer hat Algorand erstellt?

Algorand wurde 2017 vom Informatiker und MIT-Professor Silvio Micali gegründet. Als Leiter der Forschung bei Algorand überwacht Micali verschiedene Studien, einschließlich theoretischer, Sicherheits- und Kryptoforschung. Aufgrund seiner Beiträge zur Kryptografie, einschließlich probabilistischer Verschlüsselung und Zero-Knowledge Proofs, ist er bekannt. Er ist auch Empfänger des renommierten Turing Awards, eine bemerkenswerte Auszeichnung in der Welt der Informatik.

Die Algorand Foundation

Die Algorand Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die die Finanzierung und Entwicklung des Algorand-Protokolls überwacht. Die Stiftung unterstützt auch die Ausbildung von Entwicklern an renommierten Universitäten wie der UC Berkeley, MIT und anderen führenden Institutionen weltweit.

Das Ziel der Stiftung ist es, auf dem Protokoll aufzubauen und eine leistungsstarke Plattform zu schaffen, die eine inklusive, dezentralisierte und grenzenlose globale Wirtschaft ermöglicht.



Quelle: Luno Blog